AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Reiseagentur Funtravel


Die Reiseagentur Funtravel vermittelt Mietwagen und Reiseleistungen verschiedener Veranstalter.
Die besonderen Bedingungen für Reiseleistungen und Mietwagen finden Sie weiter unten.

Desweiteren bietet die Reiseagentur Funtravel auf ihren Webseiten Produkte, unter anderem ausländische Telefon- (PrePaid Phone Cards) und SIM-Karten und WLAN HotSpots mit ausländischen SIM Karten zum Kauf oder zur Miete an.
Wir setzen voraus, dass Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben und vorbehaltlos anerkennen, wenn Sie eine Bestellung aufgeben.

Vertragsschlusses bei Kauf/Miete von techn. Geräten, SIM-Karten, HotSpot, Telefonkarten, etc.

Die Angebote der Reiseagentur Funtravel auf der Website sind freibleibend. Damit ist Reiseagentur Funtravel nicht allein aufgrund der Internetbestellung zur Leistung verpflichtet.
Trotz sorgfältiger Bevorratung kann es bei Produkten vorkommen, dass ein Produkt schneller als vorgesehen ausverkauft ist. Eine Liefergarantie kann aus diesem Grund nicht gegeben werden. Durch Anklicken des Buttons Bestellung geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt dann zustande, wenn die Reiseagentur Funtravel die Bestellung des Kunden in Textform bestätigt oder mit der Lieferung der Ware.
Sollten Sie binnen 14 Tage keine Bestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

Gewährleistung
Mängel des Produkts wird der Kunde der Reiseagentur Funtravel mitteilen und zusätzlich das Produkt auf Kosten der Reiseagentur Funtrave übersenden. Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt.
Die Reiseagentur Funtrave haftet auf Schadensersatz bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Eine weitergehende Haftung besteht nur im Falle und im Umfang der Haftung der Hersteller.

Preise
Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, es sei denn es wird in der Produktauswahl ausdrücklich auf Versandkosten verzichtet.

Zahlungsbedingungen
Die Reiseagentur Funtravel stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Vorauszahlungen oder Aufträge zur Abbuchung von Kreditkarten werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt. Bei Lieferung gegen Rechnung sind alle Rechnungsbeträge spätestens 14 Tage nach Zugang der Rechnung zu zahlen.
Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer

Hinweis zur Verpackungsverordnung, zum Elektronikgerätegesetz, zur Rücknahme von Akkus
Elektrische und elektronische Geräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Eine Entsorgung ist nur über die örtlichen Sammel- und Rücknahmestellen der Kommunen möglich.
Bei dem Verkäufer gekaufte Akkus können kostenlos zur Entsorgung bei dem Verkäufer abgegeben werden.
Der Verkäfer ist nach der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen seiner Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder vorschriftsgemäße Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe kann sich der Kunde mit dem Verkäufer in Verbindung setzen. Der Verkäufer nennt dem Kunden dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in seiner Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, hat der Kunde die Möglichkeit, die Verpackung unentgeltlich an den Verkäufer zu schicken. Die Verpackungen werden von dem Verkäufer wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

Reiseleistungen

Angebot, Vertragsinhalt, Vertragsabschluss, Haftung
Alle Angebote der Reiseagentur Funtravel sind unverbindlich.
Der Kunde beauftragt die Reiseagentur Funtravel, für ihn Reisen und Reiseleistungen mit Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften, Autovermietern, privaten und gewerblichen Ferienhausbesitzern/verwaltern und sonstigen Leistungsträgern zu vermitteln.

Der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Leistungsträger kommt erst zustande, wenn der Leistungsträger die angefragten Leistungen rechtsverbindlich bestätigt hat.
Mit Buchung einer Leistung und Bestätigung durch den Leistungsträger geht der Kunde einen Vertrag mit dem Leistungsträger ein. Dieser Vertrag bestimmt die Leistungen der Buchung.
Bei Fragen zur Buchung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die Reiseagentur Funtravel ist ausschließlich und in jedem Fall Vermittler hinsichtlich jeder einzelnen Reiseleistung und tritt nicht als eigener Veranstalter oder Vermieter auf.

Für die vermittelten Leistungen selbst gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Leistungsträgers/Veranstalters. Dies betrifft insbesondere den Inhalt und Umfang der gebuchten Leistungen, Stornierungen und Umbuchungen, Fälligkeiten und Zahlungsmodalitäten des Reisepreises sowie etwaige Gewährleistungsansprüche bei mangelhafter Leistungserbringung.

Sonderwünsche und Nebenabsprachen gelten nur dann als verbindlich, wenn sie durch den Leistungsträger ausdrücklich bestätigt werden. Andernfalls handelt es sich nur um Wünsche, um deren Erfüllung sich der Leistungsträger zwar bemühen wird, aber zu deren Erfüllung er nicht verpflichtet ist.

Werden von der Reiseagentur Funtravel im Auftrag des Kunden verschiedene Reiseleistungen bei verschiedenen Leistungsträgern kombiniert, so kommt hierdurch ein Reisevertrag mit der Reiseagentur Funtravel nicht zustande, auch wenn die einzelnen Leistungen zusammengefasst von der Reiseagentur Funtravel mit einer Rechnung berechnet werden.

Die Reiseagentur Funtravel haftet nicht für Schäden, die vom Kunden zu vertreten sind, z.B. wegen Nichtbeachtung von Alters- oder Zusatzfahrerregeln, Fahruntüchtigkeit infolge von Alkohol- / Drogenkonsum, Befahren von unbefestigten Straße o.ä. In vorgenannten Fällen haftet der Kunde selbst.
Die Reiseagentur Funtravel haftet nicht für entstehende Verluste aufgrund von Verspätungen und sich daraus ergebende Änderungen, Streik - einschließlich sich daraus ergebender Flugausfälle und/oder Verspätungen und dern Folgen, Terroraktivitäten, natürlicher und nuklearer Katastrophen und höherer Gewalt.
Die Reiseagentur Funtravel wird alle zumutbaren Bemühungen unternehmen, die Reiseunterlagen, Mietgegenstände oder Verkaufsgegenstände rechtzeitig zum gebuchten Termin zu übersenden. Es wird keine Haftung für Verzögerungen übernommen, die auf Umständen beruhen, die nicht von uns zu vertreten sind.

Bedingungen Mietwagen

Leistungen
In unseren Preise sind unbegrenzte Kilometer, Haftpflichtversicherung (gemäß den lokalen Bedingungen), Vollkaskoversicherung meißt ohne Selbstbeteiligung und Kfz-Diebstahlversicherung meißt ohne Selbstbeteiligung, Flughafensteuer und -bereitstellung sowie alle lokalen Steuern enthalten.
Bitte beachten Sie unbedingt die Zusatzinformationen auf Ihrem Mietwagenvoucher zu den einzelnen Ländern, da für einige Destinationen abweichende Bedingungen gelten können.
Überprüfen Sie die Angaben im Voucher rechtzeitig vor Ihrer Abreise auf Richtigkeit.
Spätere Reklamationen zu Fehlern oder Differenzen (auch in Bezug auf von uns erhaltene Angebote) sind ausgeschlossen.
Die für die Mietwagen abgeschlossene Kfz-Diebstahlversicherung bezieht sich ausschließlich auf den Diebstahl des Fahrzeuges und nicht auf die darin befindlichen Gegenstände.

Ablauf
Sie reservieren Ihren Mietwagen per E-mail, Fax oder telefonisch bei uns und erhalten von uns den Mietwagenvoucher des entsprechenden Leistungsträger/Veranstalters, der Ihre Reservierung dokumentiert und bei dessen Vorlage Sie beim Autovermieter vor Ort Ihren Mietwagen erhalten. Bei den meisten Veranstaltern erhalten Sie die Reservierungsbestätigung (Mietwagenvoucher) per E-Mail, dieser gilt als Orginal-Voucher. Der Voucher muss bei Abholung vor Ort vorgelegt werden.

Buchungsänderung
Jede Änderung (Verlängerung, geänderte Flugdaten usw.) nehmen Sie bitte über uns vor; anderenfalls kann Ihnen der Tarif nicht garantiert werden. Für Änderungen werden bei den meisten Veranstaltern keine Gebühren erhoben. Sollten Sie sich entschließen, Ihren Mietwagen länger zu behalten, verlängern Sie bitte Ihre Buchung vor Ablauf der gebuchten Mietezeit (nach Möglichkeit 48 Stunden vor Ablauf) über uns. Benennen Sie uns eine Faxnummer oder Ihre E-Mailadresse, und wir sind gerne bereit, die Verlängerung mit dem Veranstalter zu vereinbaren.
Wird die Verlängerung direkt vor Ort mit dem Autovermieter vereinbart, haben Sie keinen Anspruch auf den über uns vermittelten Tarif, sondern der Vermieter kann die Zahlung des jeweils örtlichen Tarifes verlangen. Bei vorzeitiger Rückgabe, verspäteter Übernahme (z.B. durch Flugverspätung) oder nicht in Anspruch genommenem Mietwagen besteht kein Erstattungsanspruch gegen die Reiseagentur Funtravel oder den Leistungsträger/Veranstalter. Absprachen mit dem Autovermieter vor Ort können nicht berücksichtigt werden.

Mietpreis/Berechnung
Die angegebenen Preise sind in Euro.
Der Mietpreis wird auf Basis des Tarifes am Tag der Anmietung berechnet. Saisonüberschreitungen innerhalb einer Buchung führen nicht zu einer Erhöhung oder Minderung des Mietpreis.
Mindestmietdauer sind in der Regel drei Tage.
Einzeltage sind für einige Zielgebiete auf Anfrage möglich.
Folgende Formel gilt als unverbindliche Richtlinie für die Berechnung von Zusatztagen.
Die tatsächliche Berechnung kann geringfügig abweichen:
1 Tag = 1/5 Wochenpreis
3 Tage = 3/5 Wochenpreis
4 Tage = 4/5 Wochenpreis
5 - 7 Tage = Wochenpreis

Mietvertrag
Vor Ort müssen Sie einen Mietvertrag abschließen.
Bitte lesen Sie den Mietvertrag vor Unterschrift genau durch (bei vielen Vermietern in den USA erhalten Sie den Vertrag in deutscher Sprache). Bewahren Sie eine Kopie in Ihren Unterlagen auf.
Als Miettag gelten 24 Stunden. Bei Überschreitung wird ein Zusatztag zum örtlichen Tarif berechnet.
Die Reiseagentur Funtravel haftet nicht für Ansprüche, die sich aus dem Mietverhältnis mit dem Veranstalter und Vermieter vor Ort ergeben.
Wichtiger Hinweis:
Alle Leistungen und Bedingungen die auf dem Voucher mit dem deutschen Veranstalter festgeschrieben sind behalten ihre Gültigkeit auch für den Fall dass der örtliche Mietvertrag anders lautet. Dies kann insbesondere bei der Regelung der Selbstbeteiligung bei Versicherungsleistungen der Fall sein. Haben Sie einen deutschen Voucher ohne Selbstbeteiligung erstattet der deutsche Veranstalter die vor Ort fälligen Beträge.
Bei Fragen zum Mietvertrag vor Ort sprechen Sie uns bitte an. Wir erläutern Ihnen gern die teilweise sehr unterschiedlichen Regelungen.

Abwicklung vor Ort
Die meisten Autovermieter haben im gebuchten Zielgebiet Mietwagenstationen im Bereich des Flughafengeländes. In vielen Zielgebieten ist eine Hotelzustellung möglich. Die vor Ort zu zahlenden Zustellgebühren hängen von der jeweiligen Autovermietung ab. In einigen Zielgebieten erfolgt die Zustellung per Abholung mit dem Shuttlebus, der Sie zur nächsten Station bringt. Überprüfen Sie bei Übergabe das Fahrzeug auf evtl. Schäden und lassen Sie sich diese auf dem Mietvertrag bestätigen, um eine reibungslose Rückgabe des Mietwagens zu gewährleisten. Sollte das Fahrzeug nicht ihren Wünschen entsprechen oder Sie Mängel entdecken, reklamieren Sie bitte sofort vor Ort bei der Fahrzeugübernahme, da Sie sonst alle Gewährleistungsrechte verlieren.

Unfälle/Pannen vor Ort
Reparaturen am Fahrzeug dürfen nur mit Zustimmung des Autovermieters vor Ort durchgeführt werden.
Informieren Sie bei Pannen umgehend den Autovermieter und stimmen Sie weitere Maßnahmen ab. Bei Unfällen oder Beschädigungen am Fahrzeug kontaktieren Sie zusätzlich umgehend die lokale Polizei. Bestehen Sie auf einem schriftlichen Polizeiprotokoll. Das Polizeiprotokoll und alle anderen Unterlagen und Dokumente werden zur Regulierung Ihres gebuchten Versicherungsschutz benötigt.
Alle Unterlagen, inklusive Kreditkartenbelastungen und Schadensdokumentation müssen bis spätestens 28 Tage nach Mietende an uns übergeben werden.

Fahrzeuggruppe/Fahrzeugkategorie/Anzahl der Passagiere
Reservierungen können nur für eine Wagengruppe/Fahrzeugkategorie entgegengenommen werden.
Abgebildete Fahrzeuge auf den Webseiten der Reiseagentur Funtravel dienen lediglich der Veranschaulichung der Fahrzeugkategorie.
Das gemietete Fahrzeug ist für die max. zulässige Anzahl Passagiere versichert.

Sonderzubehör/Extras
Kindersitze, Dachgepäckträger, Schneeketten usw. können über uns für viele Zielgebiete angefragt werden. In den meißten Bundesstaaten der USA sind Kindersitze gesetzlich vorgeschrieben.
Vor Ort zu entrichtende Gebühren für diese Extras können wir bei den Veranstaltern anfragen.
Dies gilt nur als Anfrage und unter Vorbehalt.
Die Bezahlung aller Extras zuzüglich örtlicher Steuer erfolgt vor Ort.

Mindestalter des Fahrers
Das erforderliche Mindestalter ist von Land zu Land unterschiedlich, es beträgt aber in der Regel 21 Jahre. In einigen Ländern gibt es auch eine Altersbegrenzung nach oben (aus Gründen der Versicherung). Bitte erkundigen Sie sich bei der Anfrage danach und beachten Sie die Hinweise auf Ihrem Mietwagengutschein.

Führerschein
Der Fahrer muss seit mindestens 1 Jahr (in einigen Ländern seit mindestens 2 Jahren - bitte informieren Sie sich bei der Anfrage über die Anforderungen Ihres Ziellandes) im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse 3 bzw. Klasse B (Euro-Norm) sein (internationaler Führerschein empfohlen, DDR Führerschein wird nicht anerkannt), den er im Original und in Verbindung mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis, einer auf den Nahmen des Fahrers lautenden Kreditkarte und einem gültigen Rückflugticket bei Vertragsabschluss vor Ort vorlegt.

Kaution
Beim Autovermieter muss zur Sicherheit vor Ort eine Kaution hinterlegt werden. Bei den meisten Autovermietern wird ausschließlich die Kreditkarte des Mieters als Kaution akzeptiert.

Einweggebühren
Einweggebühren = der Ort der Übernahme und Rückgabe für das Mietfahrzeug sind nicht identisch.
Einwegmieten werden vor Ort abgerechnet und unterliegen Änderungen des Vermieter.
Auf Anfrage informieren wir Sie über aktuelle Einweggebühren. Die Reiseagentur Funtravel übernimmt keine Haftung für lokale Änderungen der Einweggebühren.

Stornierung der Buchung
Stornierungen müssen schriftlich erfolgen (per Fax oder E-mail), und zwar über unsere Agentur oder über den gebuchten Veranstalter.
Die Stornogebühren betragen:
bis 2 Tage vor dem reserviertem Anmietzeitpunkt 50,- Euro
Ab dem Anmietdatum ist eine Stornierung nicht mehr möglich.

Haftungsbeschränkung
Die Reiseagentur Funtravel haftet nicht für Schäden, die vom Kunden zu vertreten sind, z.B. wegen Nichtbeachtung von Alters- oder Zusatzfahrerregeln, Fahruntüchtigkeit infolge von Alkohol- / Drogenkonsum, Befahren von unbefestigten Straße o.ä. In vorgenannten Fällen haftet der Kunde selbst.
Die Reiseagentur Funtravel haftet nicht für entstehende Verluste aufgrund von Verspätungen und sich daraus ergebende Änderungen, Streik - einschließlich sich daraus ergebender Flugausfälle und/oder Verspätungen, Terroraktivitäten, natürlicher und nuklearer Katastrophen und höherer Gewalt.
Die Reiseagentur Funtravel wird alle zumutbaren Bemühungen unternehmen, die Reiseunterlagen, Mietgegenstände oder Verkaufsgegenstände rechtzeitig zum vereinbarten Beginn zu übersenden. Es wird keine Haftung für Verzögerungen übernommen, die auf Umständen beruhen, die nicht von uns zu vertreten sind.

Bestimmungen Feriendomizile

Wenn Sie sich für eines der Häuser entschieden haben, benutzen Sie die Kontaktinformationen zum jeweiligen Haus. Sie treten damit in Verbindung mit dem jeweiligen Hausbesitzter/Hausverwalter.

Die Reiseagentur Kirsten Bahnsen haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf ihren Seiten veröffentlichten Informationen. Die Informationen zu den veröffentlichten Feriendomizilen wurden vom Hausbesitzter/Hausverwalter selbst eingefügt oder nach deren Angaben/Vorlage von uns übernommen.

Die Reiseagentur Kirsten Bahnsen übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art, die vor, während oder nach einer Feriendomizilvermittlung entstanden sein können.

Wird ein Mietvertrag abgeschlossen, wird dieser ausschließlich zwischen dem Hausbesitzter/Hausverwalter und dem Mieter abgeschlossen.

Wird ein Mietvertrag zwischen Hausbesitzter/Hausverwalter und dem Mieter abgeschlossen mit Zahlungsabwicklung über die Reiseagentur Kirsten Bahnsen, ist nach der Buchung (innerhalb von 14 Tagen) eine Anzahlung i.H. von 20% fällig. Die Restzahlung ist fällig vier Wochen vor Mietbeginn.
Mit der Restzahlung ist ggf. auch die Kaution für das Haus und die Telefongebühren zu entrichten.
Nach ordnungsgemäßer Übergabe des Mietobjektes wird Ihnen die Kaution zurückerstattet. Die Telefonkaution wird mit den angefallenen Telefongebühren nach Eingang der Telefonrechnung verrechnet.
Für Umbuchungen und Stornobearbeitung berechnen wir eine Gebühr von 50,-- €.

Bei einem Rücktritt durch den Mieter enstehen folgende Rücktrittskosten:
Bis 60 Tage vor Mietbeginn 20%
Bis 30 Tage vor Mietbeginn 50%
Ab 30 Tage vor Mietbeginn 95%
Wir sind bemüht, bei einem Storno durch die Mieter eine anderweitige Vermietung zu erreichen. Falls wir Ersatzmieter für den gebuchten Zeitraum finden, erstatten wir ggf. geleistete Zahlungen abzüglich der uns entstandenen Mehrkosten.

Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln. Die sich im Feriendomizil befindlichen Gegenstände jeglicher Art sind Eigentum des Hausbesitzers und sind dem jeweiligen Mieter lediglich zur Verfügung gestellt. Von den Mietern verursachte Beschädigungen sind unverzüglich der Verwaltung zu melden. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang eine private Reise-Haftpflichtversicherung. Eltern haften für ihre Kinder. Den Mietern des jeweiligen Ferienhauses ist es nicht gestattet, eigenmächtig technische Anlagen ein- oder auszustellen.

Das Mietobjekt darf nur mit der auf der Buchungsbestätigung angegebenen Personenzahl belegt werden. Der Vermieter/Hausverwaltung hat das Recht, Personen die nicht in der Mietvereinbarung aufgeführt sind, bei Ankunft abzuweisen, insbesondere wenn die Mindestbelegung überschritten wird oder aber eine zusätzliche Kaution zu verlangen.

Bereits bei der Ankunft festgestellte Mängel und Schäden müssen innerhalb von 24 Stunden bei der Verwaltung gemeldet werden. Die Verwaltung veranlaßt die kurzfristig Beseitigung, der Mieter hat der Verwaltung dafür eine angemessene Frist einzuräumen. Reklamationen die erst am Ende oder nach Verlassen des Objektes angezeigt werden berechtigen zu keinerlei Schadensersatz.
Die Benutzung der Häuser und der damit verbundenen Zusatzleistungen/Anlagen (z.B. Pool, Sauna, Sportgeräte u.s.w.) geschieht auf eigene Gefahr.

 

Wir empfehlen den Abschluß einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Wir schließen für Sie auf Wunsch eine Reiserücktrittskostenversicherung für das bei uns gebuchte Mietobjekt und Zusatzleistungen ab.

Schlussbestimmungen

Vertragssprache ist Deutsch. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Die Reiseagentur Funtravel und der Kunde werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.

Stand 01.06.2013